A94: Porsche Macan drängt Porsche Cayenne ab - ein Schwerverletzter

Am Mittwoch ist gegen 14.40 Uhr ein 26-Jähriger in seinem Porsche Cayenne auf der A94, Ausfahrt Schwindegg, von der Fahrbahn abgekommen. Zuvor hatte ihn der Fahrer eines Porsche Macan geschnitten und abgedrängt. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bayern
fib/Eß 5
Bayern
fib/Eß 5
Bayern
fib/Eß 5
Bayern
fib/Eß 5
Bayern
fib/Eß 5

Obertaufkirchen - Gleich zwei Luxusautos waren am Donnerstag in einen Unfall auf der A94 involviert. Wie die Polizei berichtet, überholte ein bislang unbekannter Fahrer eines Porsche Macan kurz vor der Ausfahrt Schwindegg den Porsche Cayenne eine 26-Jährigen aus Fürstenfeldbruck.

A94: Porsche Macan drängt Porsche Cayenne ab

Weil auf der Überholspur ein weiteres Fahrzeug fuhr, scherte der Macan-Fahrer vor dem Porsche Cayenne ein, um rechts zu überholen. Nach Auswertung der Spuren geht die Polizei davon aus, dass der Unbekannte den Cayenne schnitt und nach rechts abdrängte. Beim Versuch auf die Ausfahrt auszuweichen krachte der Cayenne in die Böschung.

Der Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen und wird nun im Krankenhaus behandelt.

Nach Crash: Unbekannter fährt einfach weiter

Der Fahrer des schwarzen Porsche Macan fuhr laut Polizei nach dem Crash ohne Anzuhalten weiter. 

Am Porsche Cayenne entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

Die Autobahnpolizei Mühldorf bittet Zeugen sich unter 08631/3673-0 zu melden. 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren