A9 kurz vor München wegen Unfalls gesperrt

Allershausen (dpa/lby) - Wegen eines Unfalls mit einem Kleintransporter ist die Autobahn 9 kurz vor München gesperrt worden. Ein Rettungshubschrauber landete am Mittwochvormittag auf der Fahrbahn, um den verletzten Fahrer zu versorgen, sagte eine Sprecherin der Polizei.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht stehen in der Nähe einer Notrufsäule. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild
dpa Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht stehen in der Nähe einer Notrufsäule. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Allershausen (dpa/lby) - Wegen eines Unfalls mit einem Kleintransporter ist die Autobahn 9 kurz vor München gesperrt worden. Ein Rettungshubschrauber landete am Mittwochvormittag auf der Fahrbahn, um den verletzten Fahrer zu versorgen, sagte eine Sprecherin der Polizei. Der Verkehr staute sich nahe Allershausen (Landkreis Freising) auf einer Länge von etwa fünf Kilometern. Wie lange die Sperrung dauern sollte, blieb erst einmal unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren