A8 nach Auffahrunfall mit mehreren Verletzten gesperrt

Adelzhausen (dpa/lby) - Ein Auffahrunfall mit sieben Fahrzeugen und sechs Verletzten hat eine vorübergehende Vollsperrung der Autobahn 8 zwischen Augsburg und München ausgelöst. Ein Fahrer sei am Montagmorgen nach ersten Erkenntnissen von der Sonne geblendet worden und habe stark gebremst, teilte die Polizei mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archiv
dpa Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archiv

Adelzhausen (dpa/lby) - Ein Auffahrunfall mit sieben Fahrzeugen und sechs Verletzten hat eine vorübergehende Vollsperrung der Autobahn 8 zwischen Augsburg und München ausgelöst. Ein Fahrer sei am Montagmorgen nach ersten Erkenntnissen von der Sonne geblendet worden und habe stark gebremst, teilte die Polizei mit. Ein anderer Pkw-Fahrer sei zwischen Adelzhausen und Odelzhausen auf den vorausfahrenden Wagen aufgefahren. Daraufhin seien fünf weitere Autos in die Unfallstelle gekracht.

Ein 32-Jähriger und ein 30-Jähriger wurden schwer verletzt und mit Hubschraubern in Krankenhäuser geflogen. Vier weitere Verletzte wurden mit Rettungswagen in Kliniken gebracht.

Die A8 in Richtung München war zunächst für gut eine Stunden voll gesperrt. Zwischenzeitlich wurde der Verkehr einspurig vorbeigeleitet, wie ein Sprecher sagte. Später sollte die Fahrbahn für die Reinigung für kurze Zeit erneut gesperrt werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren