A8: Geisterfahrer verursacht Unfall und fährt einfach weiter

Ein Geisterfahrer hat vergangene Nacht einen Unfall auf der A8 verursacht. Nach dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge fuhr er jedoch einfach weiter. Die Polizei sucht nach Zeugen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Warum der Geisterfahrer falsch gefahren ist, ist derzeit noch unklar. (Symbolbild)
Warum der Geisterfahrer falsch gefahren ist, ist derzeit noch unklar. (Symbolbild) © Tobias Hase/dpa

Holzkirchen - In der Nacht auf Dienstag hat ein Geisterfahrer auf der A8 einen Unfall verursacht, danach ist er einfach weitergefahren. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 3 Uhr zwischen Holzkirchen und dem Hofoldinger Forst.

Mehrere Fahrzeuge, die in Richtung München unterwegs waren, mussten dem Geisterfahrer ausweichen. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen, glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Geisterfahrer, der die Kollision verursachte, fuhr einfach weiter, ohne anzuhalten.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos, deshalb sucht die Polizei nun nach Zeugen. Wer Hinweise geben kann, soll sich bei der Autobahnpolizei Holzkirchen (Tel. 08024 / 9073-0) melden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren