A73: Rettungseinsatz löst Auffahrunfall aus

Am Samstag gab es auf der A73 bei Nürnberg kilometerlange Staus in beide Richtungen weil an der gleichen stelle auf beiden Fahrtrichtungen schwere Unfälle passiert waren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nürnberg - Bei einem dramatischen Rettungseinsatz auf der Autobahn 73 bei Nürnberg ist es zu einem Auffahrunfall auf der Gegenfahrbahn gekommen. Weil sein Beifahrer plötzlich schwer erkrankt war, hatte ein Autofahrer am Samstag sein Fahrzeug auf dem Pannenstreifen abgestellt und einen Notarzt alarmiert, wie ein Polizeisprecher sagte.

Während der Hubschrauber landete und ein Notarzt vergeblich versuchte, den Beifahrer zu retten, fuhren auf der Gegenseite zwei Kleinwagen ineinander und stießen gegen ein dort auf dem Standstreifen abgestelltes Polizeiauto. In beide Fahrtrichtungen kam es den Angaben nach zu kilometerlangen Staus.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren