A6: Lkw rast auf Stauende - Fahrer stirbt

Schwerer Unfall auf der A6: Ein Lkw-Fahrer übersieht ein Stauende und rast in einen anderen Lkw.
| AZ, dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Unfall auf der A6 kostete einen Lkw-Fahrer das Leben.
Stefan Puchner/dpa Der Unfall auf der A6 kostete einen Lkw-Fahrer das Leben.

Schwerer Unfall auf der A6: Ein Lkw-Fahrer übersieht ein Stauende und rast in einen anderen Lkw.

Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer ist auf der A6 zwischen Ansbach und Schwabach auf ein Stauende aufgefahren und dabei tödlich verletzt worden.

Nach Zeugenberichten prallte der Mann mit seinem Gefährt nahezu ungebremst auf den Lastwagen am Ende des Staus, der wiederum auf den Lkw vor ihm geschoben wurde, wie die Polizei nach dem Unfall am Dienstagnachmittag mitteilte. Die beiden Fahrer in den vorderen Lkw blieben unverletzt und befreiten ihren Berufskollegen aus seinem völlig zerstörten Fahrerhaus. Er wurde in ein Klinikum gebracht, wo er am Abend starb.

Die Autobahn war zwischen den Anschlussstellen Neuendettelsau und Schwabach-West bis zum späten Abend gesperrt. Weil Gaffer die Rettungskräfte behinderten, baute die Feuerwehr einen Sichtschutz auf. Ein Lkw-Fahrer wurde zudem nach örtlichen Informationen von der Polizei angezeigt, weil er mit seinem Handy filmte.

Lesen Sie hier: Lkw crasht Wohnwagen: Fahrer tot - Frau schwer verletzt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren