91-Jähriger stirbt bei Hausbrand in Landshut

Er war bettlägerig und konnte sich nicht selbst retten: In Landshut ist ein 91-Jähriger bei einem Hausbrand ums Leben gekommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archiv
dpa Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archiv

Landshut (dpa/lby) - Ein 91 Jahre alter Mann ist beim Brand eines Einfamilienhauses in Landshut ums Leben gekommen, zwei Menschen wurden verletzt. Das Feuer brach am Donnerstagabend aus bisher ungeklärten Gründen aus, wie die Polizei mitteilte.

Die 88 Jahre alte Frau konnte sich noch rechtzeitig retten, sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Ehemann wurde von den Einsatzkräften tot im Haus gefunden. Er war den Angaben nach bettlägerig und konnte deshalb das Haus nicht selbst verlassen.

Ein zur Hilfe eilender Mann wurde bei dem Brand leicht verletzt. Das Gebäude wurde durch den Brand unbewohnbar, ein Abriss wurde in der Nacht in Erwägung gezogen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren