90-Jähriger fährt zu schnell mit Traktor und kippt um

Wildflecken (dpa/lby) - Ein 90 Jahre alter Mann ist in Unterfranken mit seinem Traktor umgekippt. Ersten Erkenntnissen nach war der Senior wohl etwas zu schnell unterwegs, wie die Polizei am Samstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild
dpa Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

Wildflecken (dpa/lby) - Ein 90 Jahre alter Mann ist in Unterfranken mit seinem Traktor umgekippt. Ersten Erkenntnissen nach war der Senior wohl etwas zu schnell unterwegs, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Er erlitt bei dem Unfall am Freitag leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen hätten beobachtet, dass der 90-Jährige in Wildflecken (Landkreis Bad Kissingen) beim Einbiegen auf einen abschüssigen Feldweg augenscheinlich zu schnell war, woraufhin der Traktor zu schaukeln begann und umkippte. Der Mann habe sich selbst aus dem Gefährt befreit.

Nach Polizeiangaben handelt es sich um einen Traktor mit Baujahr 1978, der für maximal 30 Stundenkilometer zugelassen ist.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren