86-Jähriger verbrennt in seinem Rollstuhl

Ein 86-Jähriger hat im Landkreis Rottal-Inn bei Schweißarbeiten lebensgefährliche Verbrennungen erlitten und ist wenig später im Krankenhaus gestorben. Der Mann saß dauerhaft in einem Elektro-Rollstuhl, wie die Polizei am Samstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein 86-jähriger Rollstuhlfahrer kam durch einen tragischen Arbeitsunfall ums Leben. (Symbolfoto)
Arno Burgi/dpa Ein 86-jähriger Rollstuhlfahrer kam durch einen tragischen Arbeitsunfall ums Leben. (Symbolfoto)

Bei einem tragischen Arbeitsunfall kam ein 86-Jähriger in Egglham ums Leben. Der Rollstuhl des Mannes fing Feuer.

Egglham - Ein 86-Jähriger hat im Landkreis Rottal-Inn bei Schweißarbeiten lebensgefährliche Verbrennungen erlitten und ist wenig später im Krankenhaus gestorben. Der Mann saß dauerhaft in einem Elektro-Rollstuhl, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Rollstuhl fängt Feuer - 86-Jähriger stirbt an Verbrennungen

Bei den Arbeiten in einer Halle in Egglham fingen die Kleidung und der Rollstuhl des Mannes aus zunächst unklarer Ursache Feuer. Angehörige löschten den Brand und verständigten den Notarzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in ein Münchner Krankenhaus. Dort starb er nach dem Unfall am Freitag wenig später.

Lesen Sie hier: Frau stirbt bei Kirschernte

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren