850 Gramm Rauschgift: zwei Drogenfunde in Unterfranken

Weibersbrunn/Ochsenfurt (dpa/lby) - In Unterfranken haben Polizisten bei zwei Kontrollen größere Mengen Marihuana gefunden. Wie die Polizei am Montag berichtete, hatten Beamte der Verkehrspolizei am Samstag auf der Autobahn 3 bei Weibersbrunn (Landkreis Aschaffenburg) 600 Gramm Haschisch bei einer Pkw-Kontrolle entdeckt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Fahrzeug der Polizei steht an einem Einsatzort. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild
dpa Ein Fahrzeug der Polizei steht an einem Einsatzort. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Weibersbrunn/Ochsenfurt (dpa/lby) - In Unterfranken haben Polizisten bei zwei Kontrollen größere Mengen Marihuana gefunden. Wie die Polizei am Montag berichtete, hatten Beamte der Verkehrspolizei am Samstag auf der Autobahn 3 bei Weibersbrunn (Landkreis Aschaffenburg) 600 Gramm Haschisch bei einer Pkw-Kontrolle entdeckt. Die beiden 28 und 35 Jahre alten Personen aus dem Fahrzeug sitzen nun wegen des Verdachts des Drogenhandels in Untersuchungshaft.

Am Sonntag fanden Beamte der Polizei Ochsenfurt (Landkreis Würzburg) in der Wohnung eines 51-jährigen Mannes 250 Gramm Marihuana und zwei Tabletten Ecstasy. Der Mann war einer Streife zunächst in der Nähe des Bahnhofes aufgefallen. Er gab an, in seiner Wohnung Drogen aufzubewahren. Nach der Vernehmung wurde der Mann wieder frei gelassen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren