85-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand in München

München (dpa/lby) - Eine 85 Jahre alte Bewohnerin ist bei einem Brand in einem Münchner Mehrfamilienhaus gestorben. Wie Feuerwehr und Polizei am Dienstag mitteilten, war tags zuvor in der Wohnung der Dame im dritten Stock aus zunächst ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration
dpa Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

München (dpa/lby) - Eine 85 Jahre alte Bewohnerin ist bei einem Brand in einem Münchner Mehrfamilienhaus gestorben. Wie Feuerwehr und Polizei am Dienstag mitteilten, war tags zuvor in der Wohnung der Dame im dritten Stock aus zunächst ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Während der Löscharbeiten entdeckten die Rettungskräfte in der Brandwohnung einen Rollstuhl und daneben die leblose Frau auf dem Boden. Für sie kam demnach jede Hilfe zu spät. Die restlichen Hausbewohner wurden unverletzt evakuiert und kehrten nach Ende der Lösch- und Entlüftungsarbeiten in das Haus zurück. Der Sachschaden wird auf einen mittleren fünfstelligen Bereich geschätzt. Nun ermitteln Brandfahnder der Kripo die Ursache des Feuers.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren