80-jährige Radfahrerin nach Unfall in Krankenhaus gestorben

München (dpa/lby) - Eine 80 Jahre alte Radfahrerin ist nach einem Zusammenstoß mit einem Auto in München in einem Krankenhaus gestorben. Sie hatte sich bei einem Unfall so schwere Verletzungen zugezogen, dass sie am Samstag starb, wie die Polizei in München am Sonntag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München (dpa/lby) - Eine 80 Jahre alte Radfahrerin ist nach einem Zusammenstoß mit einem Auto in München in einem Krankenhaus gestorben. Sie hatte sich bei einem Unfall so schwere Verletzungen zugezogen, dass sie am Samstag starb, wie die Polizei in München am Sonntag mitteilte. Die Seniorin hatte Mitte Juni mit ihrem Rad nach Polizeiangaben ohne auf den Verkehr zu achten eine Straße überquert. Dabei war sie vom Wagen einer 47-jährigen Autofahrerin erfasst worden und hatte schwere Kopfverletzungen erlitten. Sie hatte keinen Helm getragen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren