80 "Gaffer" behindern Polizei nach Lasterunfall auf Autobahn

80 "Gaffer" haben nach einem schweren Unfall auf der Autobahn 3 in Unterfranken die Arbeit der Polizei behindert. Am frühen Montagmorgen war ein Laster bei Rüdenhausen (Landkreis Kitzingen) gegen einen Fahrbahnteiler aus Beton geprallt und hatte sich quer gelegt, wie die Polizei mitteilte. Die Autobahn sei über mehrere Stunden gesperrt gewesen. Verletzt wurde niemand.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße.
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße. © Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Rüdenhausen

Während der Unfallaufnahme habe die Polizei die Personalien von insgesamt 80 Passanaten aufnehmen müssen, die mit ihren Handys die Unfallstelle gefilmt hätten, hieß es. Jeder der "Gaffer" müsse nun mit 100 Euro Bußgeld rechnen.  

© dpa-infocom, dpa:210419-99-265856/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen