700 Grüße aus aller Welt zum 100. Geburtstag

Zeil am Main (dpa/lby) - Unvergessliche Geburtstagsüberraschung: Zu seinem 100. Geburtstag hat Hermann Günther aus Zeil am Main in Unterfranken Post aus aller Welt bekommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hermann Günther feiert seinen 100. Geburtstag. Foto: Licha/vifogra/dpa
dpa Hermann Günther feiert seinen 100. Geburtstag. Foto: Licha/vifogra/dpa

Zeil am Main (dpa/lby) - Unvergessliche Geburtstagsüberraschung: Zu seinem 100. Geburtstag hat Hermann Günther aus Zeil am Main in Unterfranken Post aus aller Welt bekommen. Wegen Corona konnte er nicht wie geplant mit seiner Familie in seinen einstigen Heimatort im heutigen Polen fahren. Zum Trost startete seine Enkelin Jana Zimmermann einen Aufruf bei Instagram und mehreren Radiosendern, ihrem Opa Geburtstagsgrüße zu senden. Um seinen Geburtstag seien dann um die 700 Sendungen bei ihm eingegangen - sogar Post aus Finnland und Südafrika sei dabei gewesen, sagte Jana Zimmermann. "Das war Wahnsinn, es war wie eine Lawine." Mehrere Medien hatten zuvor darüber berichtet.

Auch Blumen, Pralinen und ein Bildband aus Hermann Günthers alter Heimat Schlesien seien angekommen. "Er war vollkommen überwältigt. Dass er so viel Aufmerksamkeit bekommen hat und so viel schöne Post, das hat ihn richtig aufleben lassen", freute sich seine Enkelin. Zwar durften die insgesamt fünf Enkel und vier Urenkel Hermann Günther wegen der Ausgangsbeschränkungen an seinem Geburtstag nicht besuchen. Seine drei Töchter hätten ihm aber die Post gezeigt und so trotz allem für einen ganz besonderen Geburtstag gesorgt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren