70-Jährige stirbt im Ammergebirge

Halblech (dpa/lby) - Eine 70-jährige Frau aus München ist am Donnerstag im Ammergebirge tot gefunden worden. Vermutlich sei die Frau am Mittwoch südostlich der Großen Klammspitze nahe Halblech (Kreis Ostallgäu) etwa 70 Meter in die Tiefe gestürzt, teilte die Polizei mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Halblech (dpa/lby) - Eine 70-jährige Frau aus München ist am Donnerstag im Ammergebirge tot gefunden worden. Vermutlich sei die Frau am Mittwoch südostlich der Großen Klammspitze nahe Halblech (Kreis Ostallgäu) etwa 70 Meter in die Tiefe gestürzt, teilte die Polizei mit. Dabei sei sie tödlich am Kopf verletzt worden. Demnach war die Frau alleine unterwegs.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren