56 Prozent der Bayern befürchten zweite Infektionswelle

Augsburg (dpa/lby) - Mehr als die Hälfte der Menschen in Bayern befürchtet, dass es in den kommenden Wochen und Monaten zu einer zweiten Corona-Infektionswelle kommen könnte. Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der "Augsburger Allgemeinen" (Donnerstag) geben 56 Prozent der Menschen im Freistaat an, dass sie Angst vor einer zweiten Welle des Coronavirus haben.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Augsburg (dpa/lby) - Mehr als die Hälfte der Menschen in Bayern befürchtet, dass es in den kommenden Wochen und Monaten zu einer zweiten Corona-Infektionswelle kommen könnte. Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der "Augsburger Allgemeinen" (Donnerstag) geben 56 Prozent der Menschen im Freistaat an, dass sie Angst vor einer zweiten Welle des Coronavirus haben. Mit 31 Prozent erklärt nur knapp jeder Dritte, sich nicht vor einer zweiten Infektionswelle zu fürchten. Der Rest der 1765 Befragten ist in dieser Frage unentschieden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren