52-Jährige sticht im Streit auf Partner ein

Würzburg (dpa/lby) - Nach einem Messerangriff auf ihren Lebensgefährten sitzt eine 52-Jährige aus Würzburg in Untersuchungshaft. Die betrunkene Frau habe ihrem zwei Jahre älteren Partner im Laufe eines Streits mit einem Küchenmesser in den Oberkörper gestochen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
dpa Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Würzburg (dpa/lby) - Nach einem Messerangriff auf ihren Lebensgefährten sitzt eine 52-Jährige aus Würzburg in Untersuchungshaft. Die betrunkene Frau habe ihrem zwei Jahre älteren Partner im Laufe eines Streits mit einem Küchenmesser in den Oberkörper gestochen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Anschließend rief sie selbst den Notruf. Das Opfer kam nach dem Vorfall vom Dienstag in kritischem Zustand in ein Krankenhaus. Der Mann sei inzwischen aber außer Lebensgefahr. Die Frau wurde noch in der gemeinsamen Wohnung festgenommen. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts auf versuchten Totschlags ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren