48-Jähriger bedroht zwei Ex-Partnerinnen

Straubing (dpa/lby) - Ein 48 Jahre alter Mann aus Straubing hat eine Nacht in Polizeigewahrsam verbracht, nachdem er zwei Ex-Partnerinnen bedrohte. Eine 52-Jährige hatte am Montag Anzeige gegen den Mann erstattet, weil er ihr und einer 51-Jährigen telefonisch und via Text-Nachrichten auf dem Handy Gewalt androhte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
dpa Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Straubing (dpa/lby) - Ein 48 Jahre alter Mann aus Straubing hat eine Nacht in Polizeigewahrsam verbracht, nachdem er zwei Ex-Partnerinnen bedrohte. Eine 52-Jährige hatte am Montag Anzeige gegen den Mann erstattet, weil er ihr und einer 51-Jährigen telefonisch und via Text-Nachrichten auf dem Handy Gewalt androhte. Spezialkräfte der Polizei Nürnberg und der Polizei Niederbayern nahmen den Mann in der Nacht zum Dienstag in dessen Wohnung fest. Dabei bestand der Verdacht, dass der 48-Jährige eine Schusswaffe besitzt. Eine solche wurde dann aber nicht gefunden. Der Mann wurde am Dienstag wieder entlassen. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Bedrohung, Beleidigung und Nachstellung ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren