35-Jähriger attackiert Männer mit Messer und Mistgabel

Ein 35-Jähriger hat im niederbayerischen Kelheim zwei Männer mit einem Messer und einer Mistgabel angegriffen. Die beiden wurden verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Den Erkenntnissen nach griff in der Innenstadt ein 35-jähriger Syrer zunächst einen 21-jährigen Landsmann mit einem Messer an und verletzte ihn an der Hand und am Kopf. Danach attackierte er einen 42- Mann aus Eritrea mit einer Mistgabel. Das Opfer erlitt bei dem Angriff am Freitagabend eine schwere Kopfverletzung und wurde in eine Klinik gebracht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Kelheim

Der mutmaßliche Täter flüchtete zunächst mit einem Fahrrad, kehrte zum Tatort zurück und wurde von der Polizei festgenommen. Dabei leistete er Widerstand und beleidigte die Beamten. Später randalierte er den Angaben nach in der Zelle. Gegen den Mann wird nun unter anderem wegen versuchten Totschlags ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren