34-Jähriger schießt auf Polizei: Beamte töten den Mann

Notruf bei der Polizei: Ein Mann soll am Donnerstagmorgen seine Exfreundin belästigt haben. Als die Beamten eintreffen, feuert der 34-Jährige. Die Polizei tötet den Randalierer mit einem Schuss.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Notruf bei der Polizei: Ein Mann soll am Donnerstagmorgen seine Exfreundin belästigt haben. Als die Beamten eintreffen, feuert der 34-Jährige. Die Polizei tötet den Randalierer mit einem Schuss.

Merching – Die Polizei.

Wie die Einsatzzentrale in Augsburg mitteilte, gab der Anrufer zu Protokoll, dass der Mann vor der Tür randaliere. Als eine Streifenwagenbesatzung anrückte, habe dieser einen Schuss auf die Polizisten abgegeben. „Die eingesetzten Beamten konnten nur durch Einsatz ihrer Schusswaffe die konkrete Lebensgefahr abwenden“, erklärte die Polizei. Der 34-Jährige starb noch an der Einsatzstelle. Das Landeskriminalamt in München hat Ermittlungen aufgenommen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren