33-jähriger Verletzter bei Kehrmaschinenunfall

Würzburg (dpa/lby) – Bei einem Unfall mit einer Straßenkehrmaschine in Unterfranken ist der Fahrer schwer verletzt worden. Der 33-Jährige wurde in der Kabine eingeklemmt, nachdem er die 2,5 Tonnen schwere Kehrmaschine am Montagmittag im Würzburg so stark einlenkte, dass sie umkippte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
dpa Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Würzburg (dpa/lby) – Bei einem Unfall mit einer Straßenkehrmaschine in Unterfranken ist der Fahrer schwer verletzt worden. Der 33-Jährige wurde in der Kabine eingeklemmt, nachdem er die 2,5 Tonnen schwere Kehrmaschine am Montagmittag im Würzburg so stark einlenkte, dass sie umkippte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Bei dem Unfall wurden außerdem drei geparkte Pkw beschädigt. Der Schaden wird auf 40 000 Euro geschätzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren