33-Jähriger kommt nach monatelanger Flucht ins Gefängnis

Hildburghausen (dpa/th) - Ein 33 Jahre alter Mann ist nach monatelanger Flucht in Bayern gefasst und in ein Thüringer Gefängnis gebracht worden. Die Zielfahndung des Thüringer Landeskriminalamtes spürte den Mann in München auf, wo er am Donnerstag festgenommen wurde, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mehrere Einsatzwagen der Polizei haben das Blaulicht eingeschaltet und sind auf dem Weg zu einem Einsatz. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild
dpa Mehrere Einsatzwagen der Polizei haben das Blaulicht eingeschaltet und sind auf dem Weg zu einem Einsatz. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Hildburghausen (dpa/th) - Ein 33 Jahre alter Mann ist nach monatelanger Flucht in Bayern gefasst und in ein Thüringer Gefängnis gebracht worden. Die Zielfahndung des Thüringer Landeskriminalamtes spürte den Mann in München auf, wo er am Donnerstag festgenommen wurde, wie die Polizei mitteilte. Ihm werden Drogengeschäfte in der Region um Hildburghausen vorgeworfen. Die Polizei hatte den Mann bereits im Mai in Gewahrsam genommen und dann in ein Krankenhaus gebracht, als dieser über gesundheitliche Probleme klagte. Von dort floh er dann. Nach seiner erneuten Festnahme wurde der 33-Jährige nach Thüringen gebracht, wo Haftbefehl gegen ihn erlassen wurde.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren