32-Jähriger stirbt nach Badeunfall in der Oberpfalz

Regenstauf (dpa/lby) - Ein 32-Jähriger ist nach einem Badeunfall im Fluss Regen gestorben. Der Mann sei in der Nähe eines Badeplatzes bei Regenstauf (Landkreis Regensburg) leblos im Wasser getrieben, teilte die Polizei am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa/Archivbild
dpa Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa/Archivbild

Regenstauf (dpa/lby) - Ein 32-Jähriger ist nach einem Badeunfall im Fluss Regen gestorben. Der Mann sei in der Nähe eines Badeplatzes bei Regenstauf (Landkreis Regensburg) leblos im Wasser getrieben, teilte die Polizei am Freitag mit. Vier Kanufahrer zogen den Mann am Vorabend aus dem Fluss. Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen starb der 32-Jährige etwas später in einem Krankenhaus. Wie es zu dem Unfall kam, ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren