28-Jähriger Landsberger unter Todesopfern in Istanbul

Unter den Todesopfern in Istanbul ist auch ein 28-Jähriger aus Landsberg. Der Mann war zusammen mit einem Freund in der Disco, als ein Attentäter wahllos um sich schoss.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Unter den Opfern in Istanbul ist auch ein 28-Jähriger aus Landsberg. Er war mit einem Freund in der Discothek.
ho Unter den Opfern in Istanbul ist auch ein 28-Jähriger aus Landsberg. Er war mit einem Freund in der Discothek.

Istanbul/Landsberg - Zwei der Todesopfer des Silvester-Anschlags in Istanbul kamen nach Angaben des Auswärtigen Amtes aus Deutschland. "Wir gehen davon aus, dass zwei der Todesopfer aus Deutschland kamen, das heißt also hier ihren festen Wohnsitz hatten", sagte ein Sprecher am Montag in Berlin.

Einer habe sowohl die deutsche als auch die türkische Staatsangehörigkeit. "Bei dem anderen gehen wir derzeit davon aus, dass er nur türkischer Staatsangehöriger ist." Beide hätten in Bayern gewohnt. Der Sprecher fügte an, dass drei deutsche Staatsangehörige bei dem Anschlag verletzt worden seien. "Sie sind in guter medizinischer Behandlung und außer Lebensgefahr."

Die Stadt Landsberg bestätigte inzwischen, dass es sich bei dem 28-Jährigen Mesut G. um einen Bürger der Stadt handelt. Der Mann war mit seinem zwei Jahre jüngeren Freund aus dem nahen Kaufering in Istanbul, auch der 26-Jährige soll bei dem Anschlag ums Leben gekommen sein.

IS reklamiert Anschlag für sich

Mindestens ein bewaffneter Angreifer war kurz nach Anbruch des neuen Jahres in den exklusiven Club am Bosporusufer eingedrungen und hatte wahllos das Feuer auf Hunderte Feiernde eröffnet. Die Tatsache, dass der Angriff einem mondänen Club galt, in dem auch Ausländer verkehren, hatten Beobachter in der Türkei als Hinweis auf einen islamistischen Hintergrund gewertet.

Inzwischen hat der IS den Anschlag für sich reklamiert.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren