26-Jähriger stürzt bei Heuarbeiten in die Tiefe und stirbt

Leutershausen (dpa/lby) - Ein Mann ist bei Arbeiten in einem Heulager in Leutershausen (Landkreis Ansbach) gestürzt und gestorben. Der 26-Jährige sei dreieinhalb Meter in die Tiefe gefallen, teilte die Polizei am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Landwirtschaftsfahrzeug steht in einer Scheune. Foto: Arne Immanuel Bänsch/Archivbild
dpa Ein Landwirtschaftsfahrzeug steht in einer Scheune. Foto: Arne Immanuel Bänsch/Archivbild

Leutershausen (dpa/lby) - Ein Mann ist bei Arbeiten in einem Heulager in Leutershausen (Landkreis Ansbach) gestürzt und gestorben. Der 26-Jährige sei dreieinhalb Meter in die Tiefe gefallen, teilte die Polizei am Freitag mit. Er verletzte sich demnach bei dem Vorfall am Donnerstag so schwer, dass er sofort starb. Der gerufene Notarzt konnte den Mann nicht mehr reanimieren. Ein Notfallseelsorger betreute die Eltern des Verstorbenen, die unter Schock standen. Warum der 26-Jährige stürzte, war zunächst unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren