215 000 Euro Schaden: Luxus-Schlitten brennt

Der Fahrer wollte an der Tankstelle in Eichstätt nur Sprit nachfüllen - da knallte es. Bei einer Verpuffung fing das Luxusauto Feuer und brannte total aus. Der Schaden beläuft sich auf 215.000 Euro.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Audi A8 (Archivbild) brannte an einer Tankstelle in Eichstätt völlig aus
dpa Ein Audi A8 (Archivbild) brannte an einer Tankstelle in Eichstätt völlig aus

EICHSTÄTT - Der Fahrer wollte an der Tankstelle in Eichstätt nur Sprit nachfüllen - da knallte es. Bei einer Verpuffung fing das Luxusauto Feuer und brannte total aus. Der Schaden beläuft sich auf 215.000 Euro.

Beim Tanken ist in der Nacht zum Mittwoch in Eichstätt ein sündteurer Sportwagen ausgebrannt – Schaden 215 000 Euro. Der Fahrer des Audi R8 füllte an einer Zapfsäule Sprit nach.

Plötzlich gab es aus bisher ungeklärter Ursache eine Verpuffung. Der über 500 PS starke Flitzer begann zu brennen. Zwar konnte die Feuerwehr die Flammen rasch löschen, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt mitteilte.

Dennoch entstand an dem Nobelschlitten Totalschaden. Der 47 Jahre alte Fahrer aus Mittelfranken blieb unverletzt. Die Kripo ermittelt zur Ursache der Verpuffung und gab ein Brandgutachten in Auftrag.

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren