21-Jähriger nach Streit tödlich verletzt

Ein 21 Jahre alter Mann ist bei einem Streit im unterfränkischen Sondheim vor der Rhön tödlich verletzt worden. Der 24-jährige Tatverdächtige wurde noch vor Ort festgenommen, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Illustration
dpa Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Illustration

Rhön-Grabfeld - Ein 21 Jahre alter Mann ist bei einem Streit im unterfränkischen Sondheim vor der Rhön tödlich verletzt worden. Der 24-jährige Tatverdächtige wurde noch vor Ort festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Beide Männer sind Asylbewerber aus Afghanistan, sie hatten sich in dem kleinen Ort eine Wohnung geteilt. Dort gerieten sie aus noch unbekannter Ursache am Freitagmittag in Streit. Dabei soll der 24-Jährige auf seinen Gegenüber eingestochen haben. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Tatverdächtige sitzt wegen dringenden Verdachts auf Totschlag in Untersuchungshaft.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren