21-Jähriger nach Angriffen in Haft: Versuchter Totschlag

Bamberg (dpa/lby) - Nach Angriffen in und vor einer Diskothek in Bamberg sitzt ein 21-Jähriger in U-Haft. Es sei Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erlassen worden, teilten das Polizeipräsidium Oberfranken und die Staatsanwaltschaft Bamberg am Montag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archivbild
dpa Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archivbild

Bamberg (dpa/lby) - Nach Angriffen in und vor einer Diskothek in Bamberg sitzt ein 21-Jähriger in U-Haft. Es sei Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erlassen worden, teilten das Polizeipräsidium Oberfranken und die Staatsanwaltschaft Bamberg am Montag mit. Der Verdächtige, der aus dem Landkreis Haßberge stammt, soll in den frühen Sonntagmorgenstunden im Innenstadtgebiet gewaltsam auf mehrere Menschen losgegangen sein.

In der Disco soll er zwei Männer geschlagen haben. Später geriet er dann den Angaben zufolge vor dem Lokal erneut in Streitigkeiten. Dabei soll er einen 26-Jährigen, der schlichtend eingreifen wollte, mit Fäusten geschlagen und gegen den Kopf getreten haben, so dass dieser erhebliche Kopfverletzungen erlitt. Danach flüchtete er. Polizisten nahmen ihn unweit der Diskothek fest.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren