20 Kilo Heroin und 18 Kilo Kokain in Auto versteckt

Füssen (dpa/lby) - Etwa 20 Kilo Heroin und 18 Kilo Kokain hat eine Streife der Grenzpolizei auf der Autobahn 7 im Wagen eines 36-Jährigen entdeckt. Die Drogen seien professionell versteckt gewesen, teilte das Landeskriminalamt (LKA) am Donnerstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa
dpa Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa

Füssen (dpa/lby) - Etwa 20 Kilo Heroin und 18 Kilo Kokain hat eine Streife der Grenzpolizei auf der Autobahn 7 im Wagen eines 36-Jährigen entdeckt. Die Drogen seien professionell versteckt gewesen, teilte das Landeskriminalamt (LKA) am Donnerstag mit. Das sei typisch für Schmuggler: "Die versuchen es immer so ins Fahrzeug einzubauen, dass man es auf den ersten Blick nicht erkennt", sagte ein LKA-Sprecher. Was der Mann mit den Drogen vorhatte, wird noch ermittelt. Nach der Kontrolle am (vergangenen) Freitagabend in Füssen im Oberallgäu kam er in Untersuchungshaft.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren