20 Jahre danach: FC-Bayern-Legenden gegen ManUnited

20 Jahre nach dem Champions-League-Drama des FC Bayern gegen Manchester United kommt es zu einer Neuauflage. Wie die Münchner am Donnerstag mitteilten, treffen am 26.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - 20 Jahre nach dem Champions-League-Drama des FC Bayern gegen Manchester United kommt es zu einer Neuauflage. Wie die Münchner am Donnerstag mitteilten, treffen am 26. Mai in Old Trafford zum Jahrestag die Legenden-Mannschaften beider Vereine aufeinander. Der Erlös der Partie soll an die ManUnited-Foundation für wohltätige Zwecke gehen. Neben Kapitän Lothar Matthäus haben viele weitere Akteure von damals ihre Teilnahme zugesagt, unter anderem Stefan Effenberg und Giovane Elber. Betreut werden die "FC Bayern Legends" von Klaus Augenthaler und Michael Henke.

Der FC Bayern hatte am 26. Mai 1999 im Champions-League-Finale im Camp Nou von Barcelona eine seiner bittersten Niederlagen der Vereinshistorie erlitten. Nach einem Freistoßtor von Mario Basler (6. Minute) waren die Münchner schon am Ziel der Träume, 100 Sekunden fehlten zum Königsklassen-Triumph. Manchester United entschied das Herzschlag-Finale nach Toren der eingewechselten Teddy Sheringham (90.+1) und Ole Gunnar Solksjaer (90.+3) aber noch für sich.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren