20-Jährige rast zwei Promille in die Leitplanke

Die 20-Jährige war am Sonntagmorgen mit hoher Geschwindigkeit auf der A 96 unterwegs. Zwischen Landsberg und Schöffelding endete die Fahrt.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Landsberg - Kurz nach sieben Uhr morgens krachte es: Die junge Frau war in Richtung München unterwegs, als sie mit ihrem Mercedes nach links von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke krachte. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Wagen wieder zurück auf die Fahrbahn, wo die Frau quer zum Stehen kam.

Neues Carsharing-Angebot - AZ-Redakteurin testet Wasserstoffauto auf dem Tollwood

Nach Angaben der Polizei war die 20-Jährige betrunken: ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille. Sie kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Am Auto entstand ein Schaden von rund 8.000 Euro, an der Leitplanke von etwa 4.000 Euro. Die Fahrbahn war bis 9.30 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde über die Standspur umgeleitet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren