19-Jähriger wird in Selb von Auto erfasst und stirbt

Selb (dpa/lby) - In Selb (Landkreis Wunsiedel) ist ein 19-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst worden und ums Leben gekommen. Der junge Mann war am Donnerstagabend in einer Gruppe Berufsschüler unterwegs, die eine Straße überqueren wollten, wie es von der Polizei hieß.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine Entschuldigung allein reichte in diesem Fall nicht aus. (Symbolbild)
Patrick Seeger/dpa Eine Entschuldigung allein reichte in diesem Fall nicht aus. (Symbolbild)

Selb (dpa/lby) - In Selb (Landkreis Wunsiedel) ist ein 19-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst worden und ums Leben gekommen. Der junge Mann war am Donnerstagabend in einer Gruppe Berufsschüler unterwegs, die eine Straße überqueren wollten, wie es von der Polizei hieß. Ein stadteinwärts fahrender Autofahrer versuchte noch auszuweichen, letztlich erfasste sein Auto aber den 19-Jährigen. Dieser wurde nach dem Aufprall durch die Luft geschleudert. Eine Reanimation schlug fehl, er starb noch am Unfallort. Der 20-jährige Autofahrer wurde ebenfalls verletzt, Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Wie genau es zu der Kollision kommen konnte, war für die Polizei zunächst unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren