18-jähriger Trostberger tot aus Alz geborgen

Der 18-Jährige ist vergangene Woche von der Alz mitgerissen worden. Nun hat man seine Leiche gefunden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Feuerwehr, Wasserwacht und Rettungsdienste suchten nach dem 18-Jährigen.
FDL/Lamminger Feuerwehr, Wasserwacht und Rettungsdienste suchten nach dem 18-Jährigen.

Unterneukirchen - Vergangenen Donnerstag ist der Körper des seit einer Woche vermissten 18-Jährigen aus Trostberg aus der Alz geborgen worden. Das berichtet die Polizei.

Seitdem er vor einer Woche in die Alz gestiegen war, um einen Fußball zu holen fehlte von dem Jugendlichen jede Spur.

Nun wurde er leblos im Rechen des Alzkraftwerks bei Unterneukirchen aufgefunden.

Lesen Sie auch: Sommer-Wochenende fordert erste Todesopfer in Bayern

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren