18-Jähriger stirbt bei Motorradunfall

Nittendorf (dpa/lby) - Bei einem Motorradunfall in der Oberpfalz ist ein 18-Jähriger gestorben. Auf dem Schulweg wollte der junge Mann am Donnerstagmorgen auf einer Landstraße bei Nittendorf (Landkreis Regensburg) einen Bus überholen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der LED- Schriftzug "Unfall" leuchtet auf dem Dach eines Polizestreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
dpa Der LED- Schriftzug "Unfall" leuchtet auf dem Dach eines Polizestreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Nittendorf (dpa/lby) - Bei einem Motorradunfall in der Oberpfalz ist ein 18-Jähriger gestorben. Auf dem Schulweg wollte der junge Mann am Donnerstagmorgen auf einer Landstraße bei Nittendorf (Landkreis Regensburg) einen Bus überholen. Er prallte dabei frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen, wie die Polizei mitteilte.

Der Motorradfahrer starb noch am Unfallort. Durch Zufall kam seine Mutter den Polizeiangaben zufolge etwa zehn Minuten später an der Stelle vorbei. Sie wurde durch ein Betreuungsteam versorgt. Details zum Unfall waren zunächst unklar, ein Gutachter wurde hinzugezogen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren