18-Jähriger klaut Weihnachtsgeschenke für seine Eltern

Um seine Eltern an Heilig Abend wieder sanft zu stimmen, sollte der junge Ladendieb sich bei den Gaben nun besonders ins Zeug legen - und diesmal unbedingt dafür bezahlen!
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Um seine Eltern an Heilig Abend wieder sanft zu stimmen, sollte der junge Ladendieb sich bei den Gaben nun besonders ins Zeug legen - und diesmal unbedingt dafür bezahlen!

Straubing - Ein 18-Jähriger hat in Niederbayern Weihnachtsgeschenke für seine Eltern geklaut. Unter dem Tannenbaum sollte unter anderem ein Parfüm liegen, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte.

Der junge Mann hatte am Vortag in Straubing unbezahlte Waren im Wert von mehr als 80 Euro eingesteckt, war dabei aber von einer Detektivin beobachtet worden. Als die Frau ihn beim Verlassen des Geschäftes anhielt, warf er die Gegenstände weg und flüchtete - verfolgt von der 48-Jährigen und Passanten. Nach etwa einem Kilometer konnten sie den 18-Jährigen stoppen. Er hat nun eine Anzeige wegen Diebstahls am Hals.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren