18-Jährige schleudert mit Auto in den Alpsee

Fahrfehler mit feuchten Folgen: Eine 18-Jährige Allgäuerin hat nahe des Alpsees die Kontrolle über ihr Auto verloren und ist mit dem Dach voran im Wasser gelandet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Fahrfehler mit feuchten Folgen: Eine 18-Jährige Allgäuerin hat nahe des Alpsees die Kontrolle über ihr Auto verloren und ist mit dem Dach voran im Wasser gelandet.

Immenstadt - Eine 18 Jahre alte Fahranfängerin ist im Allgäu mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und in einem See gelandet. Die Fahranfängerin fuhr am Montag bei Immenstadt (Landkreis Oberallgäu) aus zunächst unbekannter Ursache mit ihrem Auto nach rechts auf das Bankett und lenkte daraufhin stark gegen. Wie die Polizei mitteilte, geriet das Fahrzeug dadurch ins Schleudern, überschlug sich an einem angrenzenden Abhang und blieb im Uferbereich des Alpsees auf dem Dach liegen.

Lesen Sie hier: Sex-Unfall: Säule erschlägt Bayerin in Hängematte

Die 18-Jährige wurde nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto wurde von einem Abschleppdienst aus dem See geborgen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren