17-Jähriger flieht mit gestohlenem Wagen vor der Polizei

Bad Kissingen (dpa/lby) - Mit rund 1,5 Promille intus hat ein 17-Jähriger in Unterfranken den Wagen eines Bekannten gestohlen und sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. "Er fuhr erst mit hoher Geschwindigkeit in einen Gartenzaun, krachte dann gegen einen Holzschuppen und wollte zu Fuß flüchten", sagte ein Polizeisprecher am Samstag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
dpa Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Bad Kissingen (dpa/lby) - Mit rund 1,5 Promille intus hat ein 17-Jähriger in Unterfranken den Wagen eines Bekannten gestohlen und sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. "Er fuhr erst mit hoher Geschwindigkeit in einen Gartenzaun, krachte dann gegen einen Holzschuppen und wollte zu Fuß flüchten", sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Die Beamten nahmen ihn wenig später fest. Die 17 Jahre alte Beifahrerin wurde bei dem Crash am Freitagabend leicht verletzt. Nach seiner Spritztour durch Bad Kissingen muss der junge Mann nun mit einer Reihe von Anzeigen rechnen. Einen Führerschein hatte er nicht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren