15-Jähriger bei Streit mit Messer schwer verletzt: Festnahme

Ansbach (dpa/lby) - Ein 15-Jähriger ist bei einer Auseinandersetzung dreier junger Männer in Mittelfranken mit einem Messer schwer verletzt worden. Er war am Samstagabend in Ansbach auf zwei andere junge Männer getroffen und mit diesen aus noch ungeklärter Ursache in Streit geraten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild
dpa Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild

Ansbach (dpa/lby) - Ein 15-Jähriger ist bei einer Auseinandersetzung dreier junger Männer in Mittelfranken mit einem Messer schwer verletzt worden. Er war am Samstagabend in Ansbach auf zwei andere junge Männer getroffen und mit diesen aus noch ungeklärter Ursache in Streit geraten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei soll ein 20-Jähriger ihn mit einem Messer schwer verletzt haben. Der 15-Jährige kam in ein Krankenhaus. Er schwebt nach Polizeiangaben nicht in Lebensgefahr. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst, wurde aber am Sonntag von Spezialkräften der Polizei festgenommen. Er soll am Montag einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren