13-Jähriger aus dem Raum Augsburg gestorben: Arbeitsunfall

Feldkirch (dpa/lby) - Zwei Tage nach einem Arbeitsunfall ist ein 13-Jähriger aus dem Raum Augsburg am Sonntag im Landeskrankenhaus Feldkirch in Österreich gestorben. Das berichtete die Polizei am Sonntagabend.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Schild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
dpa Ein Schild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Feldkirch (dpa/lby) - Zwei Tage nach einem Arbeitsunfall ist ein 13-Jähriger aus dem Raum Augsburg am Sonntag im Landeskrankenhaus Feldkirch in Österreich gestorben. Das berichtete die Polizei am Sonntagabend. Der Sohn eines Lkw-Fahrers war am Freitag bei Verladearbeiten in Doren bei Bregenz von einem Stahlträger am Kopf getroffen und schwerst verletzt worden. Die Staatsanwaltschaft wird ein Sachverständigen-Gutachten in Auftrag geben, hieß es.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren