13-jährige Hessin stirbt bei Sturz in den Alpen

Lech/Wiesbaden (dpa/lhe) - Beim Skifahren in den österreichischen Alpen ist ein Mädchen aus Hessen tödlich verunglückt. Der Unfall ereignete sich bereits am Dienstag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Lech/Wiesbaden (dpa/lhe) - Beim Skifahren in den österreichischen Alpen ist ein Mädchen aus Hessen tödlich verunglückt. Der Unfall ereignete sich bereits am Dienstag. Die österreichische Polizei teilte am Mittwoch auf Anfrage mit, dass die 13-Jährige aus Wiesbaden stammte. Sie hatte nach den bisherigen Erkenntnissen eine Pause an einer Bergkuppe in der Nähe von Lech (Vorarlberg) gemacht. Dabei verlor sie den Halt, rutschte an der harten, abschüssigen Schneeoberfläche ab und fiel etwa 70 Meter fast senkrecht in die Tiefe. Ein Polizeihubschrauber konnte nur noch den Leichnam des Mädchens bergen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren