1:2: St. Pauli verpasst versöhnlichen Saisonabschluss

Fürth (dpa/lno) - Der FC St. Pauli hat einen versöhnlichen Saison-Abschluss in der 2.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Fürther Maximilian Wittek (r.) kommt gegen St. Paulis Luis Coordes zu spät. Foto: Daniel Karmann
dpa Der Fürther Maximilian Wittek (r.) kommt gegen St. Paulis Luis Coordes zu spät. Foto: Daniel Karmann

Fürth (dpa/lno) - Der FC St. Pauli hat einen versöhnlichen Saison-Abschluss in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Trotz einer starken kämpferischen Leistung verloren die ersatzgeschwächten Hanseaten am Sonntag durch ein spätes Gegentor 1:2 (0:0) bei Greuther Fürth und rutschten in der Tabelle auf Platz neun ab. Das Tor von Dimitrios Diamantakos (54. Minute) war zu wenig für die Kiezkicker, denn Fabian Reese (52.) und Richard Magyar (90.+2) trafen zum Fürther Sieg. Die Gäste mussten vor 13 890 Zuschauern die Schlussphase nach der Gelb-Roten Karte für Brian Koglin in Unterzahl bestreiten (61.).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren