100 Kilo unversteuerter Wasserpfeifentabak beschlagnahmt

München (dpa/lby) - Mit rund 100 Kilogramm unversteuertem Wasserpfeifentabak ist ein Reisender am Flughafen München aufgehalten worden. Zollbeamte fanden den Tabak am Sonntag bei einer Kontrolle in den fünf Reisekoffern des 33-Jährigen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München (dpa/lby) - Mit rund 100 Kilogramm unversteuertem Wasserpfeifentabak ist ein Reisender am Flughafen München aufgehalten worden. Zollbeamte fanden den Tabak am Sonntag bei einer Kontrolle in den fünf Reisekoffern des 33-Jährigen. Der Mann hatte zuvor den Ausgang für anmeldefreie Waren genommen, wie das Münchner Hauptzollamt am Montag mitteilte. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet, der Tabak wurde beschlagnahmt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren