1. FC Nürnberg mit zwei Änderungen: Borussia mit vier Neuen

Der 1. FC Nürnberg startet mit zwei Änderungen in der Anfangsformation in sein womöglich entscheidendes Bundesligaspiel um den Klassenverbleib.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg startet mit zwei Änderungen in der Anfangsformation in sein womöglich entscheidendes Bundesligaspiel um den Klassenverbleib. Für Abwehrspieler Ewerton (Adduktoren) und Angreifer Matheus Pereira (Oberschenkel) beginnen am Samstag (15.30 Uhr) gegen Borussia Mönchengladbach Georg Margreitter und Virgil Misidjan. Die Fußball-Gästemannschaft von Trainer Dieter Hecking tritt mit einer auf vier Positionen umgestellten Startelf an. Christoph Kramer, Jordan Beyer, Ibrahima Traoré und Josip Drmic ersetzen Patrick Herrmann, Tony Jantschke, Tobias Strobl und Alassane Pléa.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren