1. FC Nürnberg gegen Gladbach ohne Ewerton

Der 1. FC Nürnberg muss am vorletzten Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach auf Abwehrspieler Ewerton verzichten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nürnbergs Ewerton blickt zu Boden. Foto: Marius Becker/Archivbild
dpa Nürnbergs Ewerton blickt zu Boden. Foto: Marius Becker/Archivbild

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg muss am vorletzten Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach auf Abwehrspieler Ewerton verzichten. Der brasilianische Innenverteidiger erlitt zuletzt beim 0:2 in Wolfsburg einen Muskelfaserriss an den Adduktoren und kann deshalb am Samstag (15.30 Uhr/Sky) nicht auflaufen.

Wie der Verein am Montag mitteilte, ist zudem der Einsatz von Stürmer Matheus Pereira in dem Heimspiel fraglich. Der 23-Jährige laboriert an einer Oberschenkelzerrung. Nürnberg muss als Tabellenvorletzter gegen Gladbach gewinnen und auf einen Punktverlust von Stuttgart gegen Wolfsburg hoffen, um nicht als Absteiger festzustehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren