1. FC Nürnberg gastiert in 2. Bundesliga beim VfL Osnabrück

Nürnberg (dpa/lby) - Nach dem ersten Zweitligasieg in diesem Jahr will der 1. FC Nürnberg nachlegen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trainer Jens Keller von Nürnberg gestikuliert. Foto: Timm Schamberger/dpa/Archiv
dpa Trainer Jens Keller von Nürnberg gestikuliert. Foto: Timm Schamberger/dpa/Archiv

Nürnberg (dpa/lby) - Nach dem ersten Zweitligasieg in diesem Jahr will der 1. FC Nürnberg nachlegen. Die Franken treten heute (13.00 Uhr) beim starken Aufsteiger VfL Osnabrück an. "Wir werden alles daran setzen, den zweiten Sieg in Folge zu holen, auch um die Situation weiter zu entspannen", sagte Trainer Jens Keller vor dem 21. Spieltag. Trotz des 2:0 gegen SV Sandhausen vor einer Woche stecken die Nürnberger weiter im Abstiegskampf. Wegen einer Gelb-Roten Karte wird der zuletzt treffsichere Stürmer Michael Frey fehlen. Keller ließ noch offen, wer für den Schweizer gegen die Osnabrücker angreifen wird.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren