Wegen RB Leipzig: Löwen-Fans organisieren Fanmarsch "Gegen den Kommerz"

"Alle gegen Kommerz!" - Unter diesem Motto wollen die Fans der Löwen am Wochenende gegen Aufsteiger RasenBallsport Leipzig und deren Investor Red Bull mobilmachen.
von  rst
Am Sonntag spielt der TSV 1860 in der Allianz Arena gegen Aufsteiger RasenBallsport Leipzig.
Am Sonntag spielt der TSV 1860 in der Allianz Arena gegen Aufsteiger RasenBallsport Leipzig. © AZ-Montage | dpa

München - Wenn der TSV 1860 München am Wochenende (Sonntag, 15:30 Uhr) seine Fans zum ersten Heimspiel der Saison begrüßt, ist mit RasenBallsport Leipzig einer der meistdiskutierten Vereine der Republik zu Gast. Die liegt vor allem am starken Engagement von Getränkehersteller Red Bull, welcher den Zweitligisten seit Jahren unterstützt. Für viele Anhänger gelten die Bullen als Feindbild schlechthin im deutschen Profifußball.

Lesen Sie hier: Reaktionen der Löwen-Fans nach Lautern-Pleite -

Um dieser Abneigung Gewicht zu verleihen, planen Fans der Sechziger nun einen Protestmarsch gegen RB - passend am Sonntag vor dem Spiel. Das Motto des Fanmarsch: "Alle gegen Kommerz!". Der geplante Treffpunkt ist am Sonntag um 13 Uhr am Stachus. Von dort wollen sich die Fans der Löwen lautstark mit der U-Bahn auf den Weg zur Allianz Arena machen, wo ab 15.30 Uhr das Zweitliga-Duell steigt (die AZ berichtete im Liveticker vom Spiel).

Das könnte Sie auch interessieren: Löwen gegen Bayern - Amateur-Derby ausverkauft!

Per Facebook-Veranstaltung wurde die Aktion bei den Fans des TSV 1860 München publik gemacht. Mittlerweile ist die Veranstaltung jedoch nicht mehr erreichbar.