Fröhling: Okotie ersetzen? "Müssen improvisieren"

Am Sonntag müssen die Löwen gegen den SV Sandhausen unbedingt punkten. Sehen Sie hier den Liveticker der Löwen-PK mit Trainer Torsten Fröhling und Vitus Eicher zum Nachlesen!
von  az
Thorsten Fröhling spricht am Freitag in der Pressekonferenz über das Spiel gegen den SV Sandhausen.
Thorsten Fröhling spricht am Freitag in der Pressekonferenz über das Spiel gegen den SV Sandhausen. © Rauchensteiner/Augenklick

12:13 Uhr: Herzlich Willkommen zu unserem Liveticker! Ab 12:30 Uhr spricht Torsten Fröhling in der Pressekonfernz über das kommende Spiel gegen den SV Sandhausen. Die Löwen müssen unbedingt punkten, um den 15. Tabellenplatz zu halten. Der Gegner aus der Kurpfalz hat allerdings einen Lauf und ist im Jahr 2015 noch ungeschlagen. -

Lesen Sie hier: Lesen Sie hier: Poschners verflixte 13 im AZ-Check

12:26 Uhr: Der Löwen-Trainer wird gleich in Begleitung des neuen Stammkeepers Vitus Eicher ins Pressestüberl kommen. Und auch darüber sprechen, wer Top-Torjäger Rubin Okotie ersetzen soll, der mehrere Wochen ausfällt. Ein Kandidat ist Stephan Hain, der selbst sagt, man könne den Ausfall des Ösi-Knipsers nur im Kollektiv kompensieren. -

12:27 Uhr: So, jetzt sind Fröhling und Eicher im Stüberl, los geht's! -

12:28 Uhr: Fröhling fängt an, spricht über Gegner Sandhausen: "Servus! Es ist ein immens wichtiges Spiel. Wir haben zwar jetzt vier Punkte geholt und in den letzten sechs Spielen nur eine Niederlage, aber: Das reicht noch nicht aus, um sich irgendwo sicher zu fühlen. Wir müssen weiter unsere Punkte sammeln. Dass es nicht einfach wird, wissen wir. Wir haben aber auch keine Angst und wollen mit aller Macht die Punkte holen." -

12:29 Uhr: Fröhling zu den spielerischen Defiziten: "Wir wissen, dass wir mehr Fußball spielen müssen als zuletzt. Weil es kein einfaches Spiel wird, wird's wohl auch kein schönes Spiel. Es zählt nur, dass wir die Punkte sammeln." -

12:30 Uhr: Vitus Eicher über die Fan-Unterstützung der letzten Wochen: "Da sieht man, was wir für eine tolle, breite Fanbasis haben. Dass das der Mannschaft weiterhilft, dass man einen Rückstand nochmal drehen oder ausgleich kann, hat man gesehen. Ich hoffe, dass es von der Stimmung her gegen Sandhausen auch so sein wird." -

12:31 Uhr: Fröhling über den noch ungeschlagenen Gegner Sandhausen: "Die spielen unglaublich diszipliniert, haben noch nicht ein Spiel verloren im neuen Jahr. Wir müssen sehr diszipliniert spielen, um nicht ins offene Messer zu laufen." -

12:32 Uhr: Gui Vallori musste gestern zur Doping-Kontrolle. Fröhling: "Er musste viel trinken, hat sich nicht gut gefühlt. Deswegen hat er heute früher Schluss gemacht", erklärt Fröhling. -

12:33 Uhr: Wie wird Fröhling Okotie ersetzen? Durch Stephan Hain? "Er ist eine Alternative. Mulic ist noch nicht soweit. Bei Rodri fehlt noch ein bisschen der Fitnesszustand. Wir müssen auch mal improvisieren. Ob das ein Wolf ist - wir haben einen Hain, einen Rama, es bleibt uns einfach nichts anderes übrig. Wir müssen Rubin gemeinsam ersetzen", sagt Fröhling. -

12:34 Uhr: Eicher über den Ausfall seines Kollegen: "Er hat viel für uns geleistet, an der Anzahl seiner Tore sieht man das. Das gilt es, aufzufangen. Es ist auch eine Chance für andere Spieler, die zuletzt nicht so zum Zug gekommen sind. Daher bin ich davon überzeugt, dass wir ihn ersetzen können." -

Lesen Sie auch: Rodri:

12:36 Uhr: Und jetzt spricht der Keeper über das Sandhausen-Spiel und seine eigene Rolle: Es wird sehr schwer, gegen einen disziplinierten Gegner zu agieren. Wir müssen an die letzten Wochen anknüpfen und das Maximum herausholen. Ich versuche, alles genauso zu machen wie vorher, in jedem Training Gas zu geben. Ich habe die Chance bekommen, es ist für mich schön, dranzukommen. Aber der Erfolg steht über allem." -

12:37 Uhr: Eicher über seinen Ausflug in Ingolstadt, der an Bayern-Keeper Manuel Neuer erinnerte: "Da habe mich verschätzt, habe mal gemerkt, die schnell Matthew Leckie ist. Das war mein Fehler. Zum Glück haben die Jungs das ausgebügelt", gibt er zu. -

12:38 Uhr: Fröhling unterstützt den Keeper: "Manuel Neuer ist in seinem ersten Jahr auch so herumgesprungen. Wir haben das nochmal extra angesprochen: Die Jungs dürfen Fehler machen, klar. Aber nicht zu viele. Solche Situationen lernt man nur in den Spielen. " -

Lesen Sie auch: Hain: Okotie-Ausfall

12:41 Uhr: Was ist der Unterschied zu den Amateuren für Eicher? "Vor allem das Tempo und die Qualität der Einzel-Spieler." Eine "Eicher-Tabelle" führe der Keeper nicht, der in drei Zweitliga-Einsätzen bisher sieben Punkte holen konnte - und lacht. Das war's dann auch von der PK, Fröhling und Eicher marschieren wieder aus dem Pressestüberl. -

12:47 Uhr: So, das war's schon wieder vom Liveticker der Löwen-PK. Gutgelaunte Löwen glauben an die nächsten Punkte gegen den 2015 noch ungeschlagenen SV Sandhausen. Fröhling hofft, dass Okoties Ausfall von allen Löwen aufgefangen werden kann, Vitus Eicher nimmt den Ausflug kurz vor Schluss gegen Ingolstadt auf seine Kappe und wird von seinem Trainer in Schutz genommen. Wird sich zeigen, ob am Sonntag die Mini-Serie der Löwen unter Fröhling und die "Eicher-Tabelle" weiter ausgebaut werdne können. Vielen Dank für's Mitlesen und bis Sonntag - das Spiel um 13.30 Uhr können Sie selbstverständlich an gleicher Stelle verfolgen - hier im AZ-Liveticker. Auf Wiedersehen! -