SpVgg Unterhaching nimmt das Mannschaftstraining wieder auf

Die SpVgg Unterhaching ist am Freitag wieder in das Mannschaftstraining zurückgekehrt. Aufgrund des Coronavirus' hat das Team von Trainer Claus Schromm zuvor einen Monat lang nur in Kleingruppen trainieren können.
von  AZ
Regen in Unterhaching – Trainer Claus Schromm kann trotzdem lächeln. Am Freitag startete die Mannschaft wieder ins Teamtraining.
Regen in Unterhaching – Trainer Claus Schromm kann trotzdem lächeln. Am Freitag startete die Mannschaft wieder ins Teamtraining. © SpVgg Unterhaching

München - Das Team ist zurück auf dem Platz! Die SpVgg Unterhaching ist am Freitag wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen.

Das gaben die Münchner Vorstädter am Freitagvormittag bekannt. Nach zwei negativen Testreihen auf das Coronavirus hatte das Team von Trainer Claus Schromm zuvor die Erlaubnis des Gesundheitsamtes erhalten. 

Schromm: "Nächster Schritt in Richtung Fußball"

"Es war richtig schön zu sehen, mit welcher Freude und Spaß die Jungs an die Sache herangegangen sind. Es war der nächste Schritt in Richtung Fußball", so Schromm nach der Einheit.

Bereits am Vortag nahm Lokalrivale TSV 1860 das Mannschaftstraining wieder auf. Wann und ob der Re-Start in der 3. Liga überhaupt erfolgen wird, ist unklar. Der angepeilte Neustart-Termin am 26. Mai ist jedenfalls nicht mehr einzuhalten, dies teilte der DFB am Freitag mit. 

Nach Corona-Pause: TSV 1860 zurück im Mannschaftstraining