Sechs Wechsel - BVB ohne Hummels

Jupp Heynckes nimmt im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel wieder sechs Änderungen beim FC Bayern vor. Dortmund tritt ohne Mats Hummels an.
von  az
Mario Mandzukic (2.v.l.) darf gegen Dortmund von Beginn an ran.
Mario Mandzukic (2.v.l.) darf gegen Dortmund von Beginn an ran. © dapd

Jupp Heynckes nimmt im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel wieder sechs Änderungen beim FC Bayern vor. Dortmund tritt ohne Mats Hummels an.

München - Jupp Heynckes setzt im DFB-Pokal-Viertelfinale des FC Bayern gegen Borussia Dortmund wieder auf Daniel Van Buyten in der Innenverteidigung und Mario Mandzukic im Sturm. Im Vergleich zum 6:1 gegen Werder Bremen am Samstag rücken auch wieder David Alaba, Bastian Schweinsteiger, Toni Kroos und Thomas Müller ins Team.

Arjen Robben spielt aller Voraussicht nach in der Rolle des rotgesperrten Franck Ribéry.

Borussia Dortmund muss derweil auf Nationalspieler und Ex-Bayer Mats Hummels verzichten - der ist grippegeschwächt am Vormittag bereits wieder abgereist. Deswegen sitzen beim BVB nur sechs Spieler auf der Bank.

So spielt der FC Bayern: Neuer - Lahm, Van Buyten, Dante, Alaba - Martínez, Schweinsteiger - Müller, Kroos, Robben - Mandzukic.

Bank: Starke, Boateng, Gustavo, Tymoshchuk, Shaqiri, Pizarro, Gomez.

Nicht im Kader: Ribéry (Rotsperre), Rafinha (Grippe), Badstuber (Kreuzbandriss), Contento, Can, Weihrauch, Höjbjerg, Raeder, Riedmüller.

So spielt Borussia Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Santana, Schmelzer - Bender, Gündogan - Großkreutz, Götze, Reus - Lewandowski.

Bank: Langerak, Kehl, Leitner, Blaszczykowski, Sahin Schieber.