Leroy Sané über anstehenden Trainer-Wechsel: "Aufregendes neues Kapitel"

Im Sommer kommt es beim FC Bayern zum Umbruch auf der Trainerbank, wenn Julian Nagelsmann für Erfolgstrainer Hansi Flick übernimmt. Dass sich Flügel-Star Leroy Sané besonders auf den noch Leipzig-Trainer freut, hat auch mit einem ehemaligen FCB-Coach zu tun.
von  AZ
Könnten sich beim DFB wiedertreffen: Leroy Sané und Hansi Flick.
Könnten sich beim DFB wiedertreffen: Leroy Sané und Hansi Flick. © imago images / ActionPictures

München - Nach einem unglücklichen, aber ordentlichen ersten Jahr in München steht für Flügel-Star Leroy Sané bereits der erste Trainer-Wechsel an. Für den scheidenden Coach Hansi Flick übernimmt im Sommer Taktikfuchs Julian Nagelsmann, auf den sich Sané besonders aus einem Grund freut. 

Sané hofft auf Guardiola-Parallelen

Bei Manchester City spielte Sané mit Pep Guardiola vier Jahre lang unter einem Trainer, von dessen Grundausrichtung sich Nagelsmann durchaus inspirieren lässt. "Sie sind irgendwie ähnlich in ihrer Herangehensweise. Wie ich weiß, ist Nagelsmann ein großer Fan von Guardiola", sagte der 25-Jährige Interview mit der chinesischen Nachrichtenagentur "Xinhua". 

Dass Sané bei den Bayern mit der Meisterschaft erst einen großen Titel holen konnte, sieht der gebürtige Essener als Anreiz statt als Bürde: "Egal, ob du Titel in der Premier League oder in der Bundesliga gewinnst, es macht dich hungrig auf mehr", so Sané. 

"Es wird ein aufregendes neues Kapitel bei Bayern", erklärte der Flügelspieler weiter. Zuletzt kamen unter mehreren Experten Zweifel auf, ob die waschechten Außenspieler wie Sané oder Kingsley Coman unter Nagelsmann zünden können, da dieser bei seinen bisherigen Stationen auf diese Art von Positionsgruppe weitestgehend verzichtete. Wie es jedoch scheint, kann es Sané aber gar nicht abwarten, mit dem neuen Trainer zusammen zu arbeiten.

Auch Nationalmannschaft vor Veränderung

Obwohl Flick die Bayern verlässt, könnten sich die Wege zwischen diesem und Sané auch in Zukunft öfter kreuzen. Der Triple-Trainer gilt als heißer Kandidat auf den ab Sommer vakanten Posten des Nationaltrainers. Auch der Bayern-Star scheint von einem Flick-Wechsel zum DFB auszugehen: "Er hat bei Bayern einen tollen Job gemacht. Er wird der Nationalmannschaft einen großen Schub geben, denn wir alle wissen um seine Fähigkeiten, ein Team zu führen", prognostizierte die Nummer "10" des deutschen Rekordmeisters. 

Zunächst soll jedoch Nationaltrainer Joachim Löw gebührend verabschiedet werden: "Er ist ein großartiger Mensch. Wir Spieler möchten ihm ein Abschiedsgeschenk machen. Jeder ist aufgeregt wegen seines letzten großen Turniers", sagte Sané abschließend. 

Am Samstag (15.30 Uhr/Sky und im AZ-Liveticker) steht das vorletzte Pflichtspiel für Flick mit den Bayern an, wenn es zum SC Freiburg ins Breisgau geht.